direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Seminar Lerntheorie

Das Seminar "Lerntheorie" ist ein Wahlpflichtbestandteil (3 LP) des Moduls "Maschinelles Lernen II".

Die Lehrkoordination und Einschreibung erfolgt über die ISIS-Seite des Seminars. Detaillierte Informationen über die Kursformalitäten und Anrechenbarkeit sind dort ebenso zusammengefasst. Eine Beschreibung zum Erhalt eines ISIS-Zuganges für TU-Externe (Neben- und Gasthörer) findet sich unten im Abschnitt Online-Kursangebot.

Vorbesprechung und Themenvergabe
Freitag, den 12.04.2013, 14:00 Uhr s.t.
Raum: MAR 4.033
Seminar
Termin wird bei der Vorbesprechung festgelegt
Raum: MAR 4.033
Verantwortlich
Prof. Dr. Klaus-Robert Müller
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Ansprechpartner
Dr. Franz Király
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Themen

Im Seminar werden einführende Themen in der klassischen Lerntheorie von den Teilnehmern vorgestellt. Vorträge werden in den folgenden Themenbereichen vergeben:

 

Themenbereiche
Vapnik-Chervonenkis-Theorie
Statistische Lerntheorie
Lernen mit Neuronalen Netzen
Compressed Sensing
Lernprobleme mit algebraischer Struktur

Die genaue Organisation und Planung inklusive Terminen, Themen der Einzelvorträge und fachlicher Betreuung ist auf der ISIS-Seite des Seminars einsehbar.

Voraussetzungen

Hilfreiche, aber nicht zwingend notwendige Vorkenntnisse für die Veranstaltung sind:

  • Grundlagenwissen im Maschinellen Lernen, entsprechend dem Modul Maschinelles Lernen I oder Machine Intelligence I
  • Grundlagenwissen in der Linearen Algebra und Analysis, entsprechend den Modulen Lineare Algebra und Analysis
  • Grundkenntnisse in der Wahrscheinlichkeitstheorie, entsprechend dem Modul Elementare Stochastik

Leistungsnachweis und Prüfungsrelevanz

Das Seminar "Lerntheorie" ist als Wahlpflichtbestandteil für das Modul "Maschinelles Lernen II" anrechenbar und stellt somit eine Möglichkeit dar, das Wahlphlichtkriterium für die Prüfungszulassung abzudecken.

Voraussetzung zum erfolgreichen Abschluss des Seminars ist die selbstständige Er- und Bearbeitung des zugeteilten Vortragsthemas, sowie das Vorbereiten und Halten eines 35- bis 45-minütigen Folienvortrags (mit in der Regel digitalen Folien).

Für die Ausstellung eines Leistungsnachweises ist ein Studium, eine Nebenhörerschaft oder eine Gasthörerschaft an der TU Berlin Voraussetzung. Für die Anerkennung als Studienleistung für ein Hochschulstudium ist ein Studium oder eine Nebenhörerschaft an der TU Berlin erforderlich.

Genaure Informationen zu den Modalitäten und zur Anrechenbarkeit, beispielsweise zur Anrechnung als Einzelveranstaltung, sind auf der ISIS-Präsenz des Kurses zusammengefasst.

Online-Kursangebot/ISIS

Die Kurskoordination und die Teilnahme am Online-Kursangebot erfolgt über das ISIS-System der TU. Für die Anmeldung ist ein tubIT-Konto erforderlich. Als Neben- oder Gasthörer kann man dieses bei der tubIT erhalten. Dazu muss unter persönlicher Vorlage einer gültigen Neben- oder Gasthörerbescheinigung im tubIT-Laden ein Provisionierungsverfahren beantragt werden.

Die kursöffentlichen ISIS-Diskussionsforen sowie die anonymen Feedbackmöglichkeiten können von allen eingeschriebenen Teilnehmern für Fragen und Kommentare zur Veranstaltung in Anspruch genommen werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe